Möbeltransport leicht gemacht!

Möchten Sie Ihre Möbel transportieren? Herausforderung angenommen!

Aus diesem Ratgeber erfahren Sie, was bei dem Möbeltransport zu beachten ist.

Möbel können während der Lieferung schnell einmal beschädigt werden, vor allem wenn sie nicht richtig abgesichert sind. Um sicherzustellen, dass Ihre Möbel nicht zerkratzt oder zerquetscht werden und Sie gleichzeitig Geld sparen möchten, kann Ihre Ladung von Ihnen selbständig abgesichert werden.

 Möbeltransport

Sichern Sie Ihre Ladung wie ein Profi

Zunächst einmal, müssen Kleiderschrank, Kommoden und alle Schubladen von Ihren Sachen leergeräumt werden. Stellen Sie sicher, ob die Möbel auseinandergeschraubt, teilweise demontiert, oder in einem Stück transportiert werden sollten. Es ist nicht immer sinnvoll, die Möbel komplett auseinanderzuschrauben, da sie an Stabilität verlieren könnten. Bei sperrigen Möbeln (z.B. Kleiderschränken), muss mit einer Demontage gerechnet werden. Achten Sie auf die Türabmessungen und das Treppenhaus, durch das die Möbel später getragen werden müssen.

Als Nächstes zu beachten, ist die richtige Ladungssicherung. Hierzu empfehlenswert, ist die Anwendung von Stretchfolie. Sichern Sie Ihre Möbel mit Kartons, Luftpolsterfolie, Polyurethanschaum oder herkömmlichen Decken – Falls nötig, wickeln Sie Ihr Transportgut eng mit Stetchfolie zusammen.

Mindestens 3 Mal umwickeln für bestmögliche Sicherung

Quelle: www.wyposazeniegaudia.pl

Bereit für die Lieferung?

So! Ihre Möbel wurden bereits abgesichert, nun ist es Zeit die Lieferung zu arrangieren.

Hier haben Sie viele Möglichkeiten. Bei sperrigem Gut (wie z.B. Schrank, Bett oder Kommode) können Sie von den Dienstleistungen der Umzugsunternehmen profitieren, die leicht im Internet zu finden sind. Alternativ, kann Ihr Auftrag bei Clicktrans eingestellt werden, wobei viele Transportanbieter auf der Suche nach zusätzlichen Ladungen sind und sich von alleine bei Ihnen bezüglich der Lieferung melden werden. Da die Transportanbieter „sowieso dorthin fahren“, erhalten Sie die günstigsten Transportangebote.

Bei kleineren Möbelstücken, können Kurierdienste oder andere Spediteure für den Transport beauftragt werden. Letztendlich, kann die Lieferung auch von Ihnen privat oder mit Hilfe von Familie und Freunden veranlasst werden. Stellen Sie sicher, dass vor dem Heraustragen der Möbel oder Eintreffen des Transportunternehmens, genug Abstellplatz vor Ihrem Haus ist. Das Zurücklegen von zusätzliche Strecken mit schweren Möbeln wäre keine gute Idee.

Transportunternehmen

Los geht’s!

Sind Ihre Möbel groß und schwer? Verwenden Sie spezielle Sicherheitsgurte!

Sie ermöglichen Ihnen die richtige Hebetechnik anzuwenden, verbessern die Tragfähigkeit und fördern eine gerade Rückenhaltung, um evtl. Rückenbeschwerden zu vermeiden. Handlich sind ebenso Gabelstapler oder Hebebühnen, die Ihnen das Aufheben von schweren Gegenständen erleichtern.

Möbelversand

Quelle: http://www.forearmforklift.com/

Wie viel kostet der Möbeltransport?

Die Kosten für den Möbeltransport hängen von verschiedenen Faktoren ab: Menge, Gewicht, Höhe, Breite, Strecke und evtl. zusätzliche Dienstleistungen (z.B. Beladung und Entladung). Falls Ihre Lieferung eilt, informieren Sie frühzeitig Ihren Transportanbieter darüber.

Wenn Sie Angebote für Möbeltransport erhalten möchten, stellen Sie Ihren Auftrag noch heute auf Clicktrans ein:

Quelle

Angela Rasztorf

In diesem Blog schreibe ich über verschiedene Aspekte des Transportwesens und den Einfluss unserer Gesellschaft auf die Transportwelt.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.